EuroVelo 3

484 km

EuroVelo 3
© MTPDL-Reed-H.Lenaerts

Die EuroVelo 3, auch als „Pilger-Veloroute“ bekannt, verbindet Trondheim in Norwegen mit Santiago de Compostela in Spanien. Diese Kulturroute mit 5100 km ist von eindrucksvollen religiösen Bauwerken sowie von Städten mit enormer kultureller Strahlkraft gesäumt. Wir laden Sie ein, diese Route von Aachen bis Paris zu nehmen.

Von Aachen bis zu den Toren von Paris

Von Aachen in Deutschland führt Sie die EuroVelo-Pilgerroute zur Glühenden Stadt Lüttich in Belgien. Sie durchqueren Wiesen und Obstgärten, um nach Namur, dem Eingangstor der Ardennen, zu gelangen. Nach einer Durchfahrt durch Charleroi, welches mit seiner postindustriellen Seite, die gerade umstrukturiert wird, überrascht, kündigen kleine mittelalterliche Städte an, dass Sie die Bocage-Gebiete von Avesnois und Thiérache mit ihren berühmten befestigten Kirchen erreichen. Die Route führt weiter entlang des Tals der Oise mitten in die Waldgebiete, bis sie schließlich die Île-de-France erreicht.

Aachen - Namur

123 km

Diese Route führt Sie durch den symbolträchtigen Ort der „Drei Grenzen“ zwischen Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Die durchqueren den Hespengau, welcher für seine Obstgärten bekannt ist. Schließlich durchqueren Sie Lüttich und wunderbare Landschaften bis zum Zusammenfluss zwischen der Sambre und der Maas in Namur.

Zu entdecken

  • Aachener Dom
  • Regionalen Produkte des Herver Landes
  • Historisches Zentrum von Lüttich
  • Zitadelle von Namur

Mehr erfahren

cm-tourisme.be
ravel.wallonie.be/eurovelo-3

GPX Download

Namur - Maubeuge

90 km

Diese Route mit eigener Spur folgt den Mäandern der Sambre und führt durch die monumentalen Graffiti von Charleroi, die einen Kontrast zu den idyllischen Landschaften der Thudinie bilden. Manuelle Schleusen durchziehen die wilden, gut erhaltenen Ufer bis Maubeuge.

Zu entdecken

  • Abtei Floreffe
  • Stätte des Bois du Cazier (UNESCO)
  • Belfried (UNESCO) und die hängenden Gärten von Thuin
  • Kollegiatkirche von Lobbes
  • Festungsanlagen von Vauban und der Zoologische Garten von Maubeuge

Mehr erfahren

cm-tourisme.be
scandiberique.fr
ravel.wallonie.be/eurovelo-3

GPX Download

Maubeuge - Guise

101 km

Auf dieser Route können Sie eines der größten Bocage-Gebiete Europas durchqueren und den Maroilles, den unverzichtbaren Rohmilchkäse, verkosten. Oder Sie verfolgen die Abenteuer des berühmten britischen Schriftstellers Stevenson. Und durchschreiten die Gänge des Familistère von Guise.

Zu entdecken

  • Mus’Verre (Glasmuseum) in Sars-Poteries
  • Touristenzentrum von ValJoly in Eppe-Sauvage
  • Ökomuseum von Avesnois in Fourmies
  • Befestigten Kirchen von Thiérache
  • Burg von Guise
  • Familistère von Guise

Mehr erfahren

scandiberique.fr

GPX Download

Guise - Senlis

155 km

Diese Route beginnt an der idyllischen Oise, welche bei der Kanufahrt von Stevenson als „Goldenes Tal“ bezeichnet wird. Nach den Mäandern der Oise zwischen Guise und Noyon geht es weiter in Richtung der Wälder von Compiègne, Halatte und Ermenonville. Hier befinden sich echte Juwelen: Schlösser, königliche Abteien oder auch die mittelalterliche Stadt Senlis.

Zu entdecken

  • Haus von Marie-Jeanne in Alaincourt
  • Jeanne d’Aboville-Museum in La Fère
  • Museum für Widerstand und Deportation in Tergnier
  • Freizeitanlage von La Frette in Tergnier
  • Kathedrale von Noyon und das Klosterviertel
  • Schloss Compiègne
  • Gotische Kathedrale und Mittelalterliche Stadt Senlis
  • Königliche Abtei Chaalis

Mehr erfahren

scandiberique.fr

GPX Download